Das Festival wird unterstützt von

aus Schweinfurt

P1080819.JPG
IMG_0485.JPG

Warhammer 40.000 Rollenspiele

Basierend auf dem gleichnamigen Tabletop und der darum entwickelten Hintergrundgeschichte, spielen diese Rollenspielsysteme in der fernen Zukunft des 41. Jahrtausends. Überlichtreisen zu anderen Sternen wurden durch die Entdeckung des Warps möglich, einer Paralleldimension, in welcher Zeit und Raum keine Rolle spielen. Doch dieser Ort bildet auch den Ursprung dämonischer Schrecken, welche immer wieder die Völker des Universums heimsuchen und durch das Versprechen grenzenloser Macht auf ihre Seite zu ziehen versuchen.

 

SchattenjägerDurch endlose Bruderkriege ausgelaugt, befindet sich die Menschheit in einem Zustand des Niedergangs, das Wissen um die technologische Errungenschaften der Vorzeit ist vielerorts verloren. Einzig der Glaube an den Gottimperator, welcher seit Jahrtausenden von seinem lebenserhaltenden golden Thron auf Terra aus herrscht, und die gnadenlose Entschlossenheit seiner Space Marines ist noch in der Lage, die Bevölkerung der im All verstreuten Planeten zu einigen.

Auf der anderen Seite stehen Außerirdische, wie die durch die Leere reisenden geheimnisvollen Eldar oder die insektoiden allesverschliegenden Tyraniden, welche den alleinigen Herrschaftsanspruch der Menschheit nicht anerkennen wollen. Doch auch von Innen wird das Imperium durch Mutanten und Überläufer zu den Mächten des Chaos geschwächt.

Mittlerweile sind in diesem Universum eine Reihe beim Heidelberger Spieleverlag bzw. Fantasy Flight von eigenständigen Systemen erschienen, welche zwar mit jeweils leicht abgewandelten Regeln oder Charaktererschaffung daher kommen, von Attributen und Talenten her aber weitestgehend gleich gehalten wurden. Dadurch sind zusätzlich erschienene Spielhilfen und Erweiterungen prinzipiell für alle nutzbar. Unser Download-Bereich bietet euch zusätzliche Abenteuer.

Genre: Science Fiction, Horror
Komplexität: Fortgeschrittene

Schattenjäger (Dark Heresy)

Man übernimmt die Rolle eines Akolythen der imperialen Inquisition. In vorderster Front ist es seine Aufgabe, vom Chaos verdorbene Häretiker aufzuspüren oder außerirdische Verschwörungen aufzudecken. Dazu reist er zu Orten, vor denen normale Menschen zurück schrecken, wie die vergessenen Tiefen überbewohnter Makropolwelten oder im Weltraum treibende warpverseuchte Space Hulks. Einzig die Hoffnung, dass sein Name einst dem Imperator zugeflüstert wird, ist ihm Lohn genug für seine Taten.

Freihändler (Rogue Trader)

Durch uraltene Handelsabkommen ermächtigt, reist ein Freihändler mit seiner Mannschaft auf gigantischen Raumschiffen durch die endlose und unerforschte Leere, immer auf der Suche nach Profit und fetter Beute. Hinterhältige Rivalen, Piraten oder außerirdischer Xenos wollen ihm diese oft streitig machen oder bieten Gelegenheit zu neuen Verträgen und Gewinnen. Gefahren durch die lauernden Kreaturen des Warps sind auf seinen Reisen zu bestehen, am Ende werden seine Entscheidungen den Ausschlag auf dem schmalen Grat zwischen Ruhm und Schande geben.

Deathwatch

Die Space Marines der Deathwatch sind die letzte Verteidigung des Imperiums vor der Bedrohung durch Xenos oder ihre gefürchteten gefallenen Brüder, den Chaos Space Marines der Verräterlegionen. Genetisch massiv verändert, in kaum zu durchdringenden Rüstungen, stellen sie ultimative Waffen in den Händen des Imperators dar.

Schwarzer Kreuzzug (Black Crusade)

Dieses System steht im Gegensatz zu den bisher beschriebenen: Man spielt nicht den hörigen Sklaven eines falschen Gottes, sondern einen von der Macht des Warp erfüllten Streiter des Chaos. Sei es als Chaos Space Marine, Psioniker, Renegad oder Häretek - viele Wege führen zum Ziel: Anführer eines neuen Schwarzen Kreuzzugs zu werden und die Galaxis von den verhassten Handlangern des Imperators zu befreien. Wem die untereinander konkurrierenden Chaosgötter besonders gewogen sind, darf auf mächtige Geschenke hoffen. Wer in ihren Augen versagt, wird die Ewigkeit in der deformierten Gestalt einer Chaosbrut verbringen...

DeathwatchFreihändlerFreihändler

Eintrittspreise
Samstag/Beide Tage: 6,--
Nur Sonntag: 3,--
Kinder unter 12 Jahren frei!

Angemeldete Spielleiter erhalten freien Eintritt + einen Essensgutschein!

Wie immer bietet die Festivalküche Getränke und Verpflegung zu gewohnt günstigen Preisen.

Übernachtung ist vor Ort möglich (Schlafsack und Isomatte nicht vergessen).

Für Anmeldung und Anfragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. das Anmeldeformular für Rollenspielleiter!

Viel Spaß beim Schweinfurter Fantasy-Festival!